Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen

Buchholz. Erneut führte die Polizei der Inspektion Heidekreis eine Kontrolle zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche durch. Diesmal richteten die Beamten die Kontrollstelle am Dienstag, in der Zeit zwischen 13.15 und 17.30 Uhr an der Esseler Kreuzung in Buchholz/Aller ein. Unterstützt wurden sie – wie bei den bisherigen
Kontrollen auch – durch die Bereitschaftspolizei. Insgesamt überprüften die Ermittler 41 Fahrzeuge und 65 Personen. Eine Person und ein Fahrzeug sahen sie sich dabei ganz genau an. Die Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse dauert an.