Besuch des Braunschweiger Weihnachtsmarktes

Lindwedel. Eine liebgewonnene Tradition der Alpin-Sport Sparte des SV Lindwedel-Hope ist der alljährliche Besuch eines Weihnachtsmarktes. Am 1. Dezember soll es dieses Mal nach Braunschweig gehen, wo vor der Kulisse eindrucksvoller historischer Bauwerke einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands stattfindet. Herrlich lässt sich dort die Vorweihnachtszeit genießen, wenn rund um den Dom und Burgplatz etliche Marktkaufleute ein buntes Angebot an regionalen und weltweiten kunsthandwerklichen Produkten sowie leckere Gaumenfreuden präsentieren. Wem es nach einigen Warmgetränken und anderen Genüssen nach sportlicher Betätigung dürstet, der kann die 161 Stufen des Rathausturms erklimmen (das wäre dann der alpine Teil des Ausflugs!). In 61 m Höhe hat man einen fantastischen Blick über den festlich erleuchteten Markt und kann zum Beispiel gezielt nach dem in Folge anzustrebenden Mumme-Glühweinstand Ausschau halten. (Mumme-Produkte sind eine Braunschweiger Spezialität.) Wer Lust und Spaß daran hat, mit der Alpin-Sport Sparte diesen mehr als 300 Jahre alten Weihnachtsmarkt zu erkunden, der möge sich am Samstag, 1. Dezember, um 10.30 Uhr am Bahnhof Lindwedel einfinden. Von dort geht es per Bahn nach Braunschweig. Die Kosten für die Gruppentickets werden umgelegt. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Gerald Laabs unter Telefon (0 50 73)16 66.