Das Landfrauen-Jahr 2018

Kreative und handwerkliche Angebote bleiben der „Renner“

Heidekreis. Das Landfrauen-Jahr 2017 im Kreisverband Fallingbostel endete, wie es 2018 startet – mit voll besetzten Seminaren und aktiven jungen Frauen, die Lust auf Kreativität und handwerkliche Angebote haben.
Rückblickend haben im Dezember über 20 Frauen gemeinsam winterliche Kränze gebunden. Anleitungen kamen aus den eigenen Reihen, so dass eine gemeinschaftliche und hilfsbereite Stimmung entstand. Jetzt im Februar fand die erste der sechs Aktivitäten der jungen Landfrauen im Kreisverband Fallingbostel statt. Unter dem Motto „Pimp my Leinen“ – Leinendruck neu und modern entdecken“, haben die Teilnehmerinnen unter der Anleitung von Gunda Drewes tolle Tischläufer und Decken gestaltet. „Wir freuen uns, dass das Interesse an unserem Angebot noch immer so groß ist und so eine tolle Gemeinschaft entstanden ist‘“, betonte Carina Brandt aus Schneeheide. Sie ist seit Sommer neu im Organisationsteam und wirbt gleich motiviert für die kommenden Veranstaltungen. „Am 20. April treffen wir uns um 19 Uhr im Friseursalon Annusek in Walsrode, um im lustiger Runde neue Hochsteckfrisuren und Trends kennen zu lernen. Der Kurs am 23. und 30. Mai, mit dem Motto: „Starterpaket – Schultüten und Turnbeutel selbst genäht“ richtet sich an Mütter, (Paten-)Tanten oder Frauen, die Freude an der Nähmaschine haben und sich und ihre Kinder „ausrüsten“ möchten. Hierzu wird sich um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schneeheide getroffen. Auch an die Männer wird gedacht. Am Sonnabend, 9. Juni, soll gemeinsam Fahrrad gefahren werden und ab 13 Uhr ein schöner Tag verbracht werden. In geselliger Runde findet eine geführte, kulinarische Tour per Rad durch die Gemeinde Schwarmstedt statt. Infos und Anmeldungen zu allen genannten Seminaren gerne unter: knholste@hotmail.com.
Henrike Bremer aus Dorfmark, macht noch einmal deutlich, wie schön die gemeinsamen Aktivitäten der jungen LandFrauen sind, die sich keineswegs nur an landwirtschaftlich orientierten Frauen richtet. Das Angebot soll ganz bewusst von jeder jungen Frau angenommen werden können, die Lust auf Aktivität und Abwechslung im Alltag hat. Eine Mitgliedschaft ist nicht nötig. So können im Jahr 2018 noch ein „Wilder“-Kochkurs am 24. September um 18 Uhr in Diensthop und ein handwerkliches Seminar zum Thema: „Holz vor der Hütte“ – Dekoratives aus Holz herstellen“ (3. November, 9 Uhr, Benefeld) besucht werden. Infos und Anmeldungen dazu gerne unter: CarinaBrandt@t-online.de.
Weitere Aktivitäten sowie alle Infos/Einzelheiten und Kontaktpersonen zu den Seminaren können bei Facebook oder unter www.kreislandfrauen-fallingbostel.de angeschaut werden.