Einbrecher erwischt

Schwarmstedt. Ein 49-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Frankreich ist am Freitagmorgen in Schwarmstedt festgenommen worden, nachdem er in der Nacht zuvor in zwei Hotels in Essel und in Schwarmstedt eingebrochen hatte. Der Täter konnte sich zunächst in den frühen Morgenstunden vor den Einsatzkräften, die mit mehreren Funkstreifenwagen und einem Polizeihubschrauber nach ihm fahndeten,
verborgen halten. Er hatte auf der Flucht von einem Tatort in Essel auf der Kreisstraße 149 einen Verkehrsunfall und war zunächst in ein angrenzendes Waldgebiet geflüchtet. Wenige Stunden später fiel er in der Ortsmitte von Schwarmstedt auf und wurde von einer Funkstreife festgenommen. Er wurde noch am Freitagmittag einem Haftrichter vorgeführt, der eine sofortige Untersuchungshaft anordnete. Zurzeit wird geprüft, ob der Mann, der bereits im gesamten Bundesgebiet mit ähnlichen Taten aufgefallen war, für weitere ungeklärte Straftaten in Betracht kommt.