Fahrradfahrer schwer verletzt

Schwarmstedt. Am Freitagabend, 4. März, gegen 19.30 Uhr kam es auf dem Radweg der Celler Straße in Schwarmstedt zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern, bei dem einer der beiden schwer verletzt wurde. Der 15-jährige Giltener befand sich auf Höhe der Einmündung Bothmersche Straße, als er mit einem ihm entgegenkommenden, unbeleuchteten Fahrradfahrer frontal zusammenstieß. Der Jugendliche wurde nach eigenem Bekunden ohnmächtig und bemerkte, als er wieder zu sich kam, eine über ihn gebeugte Person, die aus der Nase blutete und in englischer Sprache fragte, ob alles in Ordnung sei. Die Person habe sich dann entfernt. Der Giltener begab sich zunächst nach Hause, wurde aber aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei Schwarmstedt bittet den unfallbeteiligten Fahrradfahrer und weitere Zeugen sich unter Telefon (0 50 71) 51 14 90 zu melden.