Fahrt der Feuerwehr Bothmer nach Rügen

Das Team M. Cordes und Rosie Cordes auf Rügenfahrt
Bothmer. Vom 4. bis 6. September reisten 41 aktive und fördernde Mitglieder der Wehr auf die Insel Rügen. Abfahrt war um 7.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Bothmer und es ging an Hamburg vorbei bis Wismar. Hier stand für alle ein Frühstücksbufett bereit. Gegen 15 Uhr erreichte die Gruppe das Ostseebad Binz auf Rügen und übernachtete im vier Sterne Hotel "Villa Christina" in der Nähe des rasenden Roland. Am frühen Abend war Abfahrt zu den Störtebeker - Festspielen in Ralsviek wo das das Stück "Der Fluch des Mauren" gespielt wurde.Ein anschliessendes Abschlussfeuerwerk rundete diesen Abend bei Sternenklarem Himmel ab. Am Sonntag wurde Putbus mit Park und Orangerie, sowie die Bäderstadt Göhren besichtigt.
Von hier hatte jeder die Gelegenheit mit dem "Rasenden Roland zu fahren". Der Nachmittag war zum Erkunden des Ostseebades Binz frei. Am Montag hieß es Abschied nehmen und es ging über die neue Rügenbrücke zu einem Abstecher zum Fischland Darß. In Rövershagen war Mittagspause auf Karls Erlebnishof. Hier befindet sich die grösste Kaffeekannen-Sammlung der Welt (ca. Vierzehntausend Stück) und steht im Guinnesbuch der Rekorde.
Bei herrlichem Sommerwetter hatten alle drei schöne Tage verlebt und erreichten gegen Abend den Heimatort Bothmer.