Falsche Handwerker unterwegs

Heidekreis. Mehr als 100 Euro Bargeld und Schmuck erbeuteten falsche Handwerker am Donnerstagvormittag, 7. September, bei einem vermuteten Trickdiebstahl in der Wohnung einer 89-jährigen Seniorin in Walsrode. Unter dem Vorwand, einen möglichen Wasserschaden begutachten zu wollen, verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt
zur Wohnung der alten Dame in der Dr.-Schomerus-Straße. Nachdem der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Frau fest, dass Bargeld und Schmuck aus dem Schlafzimmer entwendet worden waren. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Soltau: Im Hummelweg wurde eine 80-jährige Seniorin an der Haustür von einem unbekannten Mann angesprochen, er wolle ihre Wasserleitung
kontrollieren. Offensichtlich öffnete er nach Einlass unbemerkt die zuvor geschlossene Wohnungstür, sodass sich ein Komplize nachfolgend in die Wohnung schleichen und Schmuck und Bargeld aus dem Schlafzimmer stehlen konnte. Insgesamt erbeuteten die falschen Handwerker bei den beiden Taten Schmuck und Bargeld im Wert von
mehreren hundert Euro.