Gottesdienst für Uganda

Schwarmstedt. In den Nachrichten tauchen immer wieder erschreckende Bilder von Bootsflüchtlingen auf, die in überladenen Schiffen versuchen, Europa zu erreichen. Am Rande steht dabei die Frage nach den Hintergründen für diese Massenflucht aus Afrika auf. Es ist neben Krieg und Gewalt auch die Perspektivlosigkeit, die junge Menschen in die Arme von Schleppern und an Bord wackeliger Boote treibt.
Am Sonntag, 19. Juli, findet in der St. Laurentius-Kirche um 17 Uhr ein Gottesdienst in freier Form statt. In ihm wollen die Verantwortlichen über ein Projekt informieren, das versucht, über Musik jungen Menschen in Uganda eine Perspektive für ihr Leben in ihrem Land zu geben und es unterstützen. Der Gottesdienst wird von Moira Rosner mitgestaltet, die auf einem freiwilligen Einsatz in Uganda Timothy Ochola kennengelernt hat, der die Musikschule aufbauen möchte. Nach dem Gottesdienst ist im Bistro Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Das Vorbereitungsteam lädt alle Interessierten dazu herzlich ein.