Hilfe und Unterstützung im Alter

Seniorenlotsen stehen Mitbürgern mit Rat und Tat zur Seite

Schwarmstedt. Die Seniorenlotsinnen Hanna Engehausen, Margret Hartmann und Ingrid Schneider stehen älteren Mitbürgern zur Seite, indem sie gezielt Kontakte zu zuständigen lokalen und regionalen Stellen herstellen beziehungsweise vermitteln. Die Seniorenlotsinnen möchten ihre selbst gewonnenen Erfahrungen beim Kontakt mit Behörden und Institutionen an ältere Mitbürger weitergeben und sie auf diese Weise unterstützen. Auch bei Fragen zum dritten Pflegestärkungsgesetz (PSG III), das ab 2017 in Kraft getreten ist, können die Damen weiterhelfen. Telefonisch erreichbar sind die Seniorenlotsinnen unter folgender Telefonnummer: Hanna Engehausen, Telefon (0 50 71) 23 18; Margret Hartmann, Telefon (0 50 71) 91 28 39 und Ingrid Schneider, Telefon (0 50 73) 4 67.
Im Mittelpunkt der Arbeit stehen dabei folgende Fragen:  Welche Angebote für ältere Menschen gibt es in meiner Gemeinde? Wo finde ich Gleichgesinnte in meinem Alter? Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Was kann ich beantragen und wo? An welche Institution wende ich mich?