Hoper Weihnachtsmann sammelt Päckchen für den Weihnachtsmarkt

Hope. Es ist wieder soweit, am Sonnabend, 29. November, um 14.30 Uhr öffnet der Hoper Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten. Wie in den letzten zwei Jahren, wird er auch dieses Mal auf dem Hoper Hof stattfinden. Das DGH-Team Hope, Familie Grenzdörfer und die Vereine des Dorfes freuen sich auf den Besuch von Klein und Groß. Dieses Jahr gibt es viel Neues zu entdecken. Es kommt eine Puppenspielerin und die Kinder können sich schminken lassen, während den Eltern an zahlreichen Ständen viele kulinarische Leckereien und Weihnachtliche Bastelarbeiten angeboten werden. Auch der Weihnachtsmann wird wieder erwartet. In diesem Jahr möchte das Planungsteam, dass jedes Kind ein persönliches Geschenk von ihm erhält. Diese werden ab dem 1. November im Sack des Weihnachtsmannes auf dem Hoper Hof im Hofladen der Familie Grenzdörfer gesammelt. Das Planungsteam bittet alle interessierten Eltern Geschenke im Wert von ein bis drei Euro dort abzugeben. Auf den Päckchen muss der Name des Kindes gut zu lesen sein. Das Planungsteam hofft auf eine zahlreiche Teilnahme, damit der Weihnachtsmann viel zu tun bekommt und kein Kind leer ausgeht.