In Schlangenlinien gefahren und Widerstand geleistet

Heidekreis. Einen in Schlangenlinien fahrenden Pkw-Fahrer kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Bad Fallingbostel am Montagabend auf einem Autobahn-Parkplatz. Da der 34-jährige polnische BMW-Fahrer Auffälligkeiten zeigte, wurde er zur Durchführung einer
Blutprobe zum Heidekreisklinikum Walsrode gefahren. Hier leistete er noch vor dem Betreten der Notaufnahme Widerstand, sperrte sich und trat um sich. Erst mit Unterstützung hinzugerufener Beamter konnte der Mann fixiert und die Maßnahmen durchgeführt werden. Anschließend wurde er in die psychiatrische Abteilung eingewiesen.