Letzte Feruerwehrübung Schwarmstedt

Kreissparkasse stellt Räumlichkeiten zur Verfügung

Schwarmstedt. Am 17. November wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt gegen 15 Uhr zu einem Einsatz mit Rauchentwicklung in die Kreissparkasse Schwarmstedt alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Gruppe von Kindern in dem Gebäude. Kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte und Erkundung durch den Einsatzleiter wurden die ersten Befehle gegeben und es wurde mit der Menschenrettung aus dem unteren Stockwerk begonnen. Gleichzeitig wurde die Menschenrettung über eine Steckleiter aus dem oberen Stockwerk vorgenommen. Zum Glück handelte es sich bei diesem Einsatz um eine Übung, wobei der Atemschutz, die Menschenrettung und das Absuchen verqualmter Räume im Vordergrund stand. Großer Dank ging an die Kreissparkasse Schwarmstedt und Frau Abraham, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Im Anschluss fand eine weitere Übung statt. Das Übungsszenario, ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. Beim erneuten Eintreffen der Einsatzkräfte stand nun die Technische Hilfe im Vordergrund. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwarmstedt befreiten die beiden Verletzten mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Unfallfahrzeug. Auch ein Dank geht an die Verletztendarsteller der Kinderfeuerwehr und der Jugendfeuerwehr Schwarmstedt, sowie den interessierten Bürgerinnen und Bürger.