MTV-Handballteams suchen Verstärkung

Schwarmstedt. Trotz Fußball-WM sind die Handballer des MTV Schwarmstedt schon voll in der Vorbereitung auf die neue Saison. Das ist der beste Zeitpunkt für alle Handballbegeisterten, um einzusteigen. In allen MTV-Teams sind neue Spieler herzlich willkommen, aber vor allem die drei Herrenteams brauchen dringend Verstärkung.
Obwohl den Klassenerhalt zunächst scheinbar erreicht, muss die 1. Herren jetzt doch dank „gleitender Skala“ in der kommenden Saison eine Klasse tiefer, in der Regionsoberliga, an den Start gehen. Aber angesichts des Umbruchs ist das vielleicht gar nicht so schlecht; wie schon mehrfach berichtet, haben einige erfahrene Spieler den Verein verlassen. Da es gelungen ist, mit Andreas Horn aus Nienburg einen erfahrenen Trainer (B-Lizenzinhaber, HVN-Referent) zu gewinnen, steht einem Neuaufbau nichts mehr im Wege. Der verbliebene Kader wird durch Spieler aus den eigenen Reihen (ehemalige A-Jugend und 2. Herren) ergänzt. Außerdem sind bereits zwei Neuverpflichtungen angekündigt, doch es wird noch dringend ein Torwart gesucht. Auch im Rückraum wie auf allen anderen Positionen könnte ein wenig Konkurrenz nicht schaden. Da der MTV seit langem mal wieder drei Herrenteams an den Start schickt – 2. und 3. Herren in der 2. Kreisklasse – sind auch Interessierte gern gesehen, die nach längerer Pause oder vielleicht auch zum ersten Mal einen Ball in die Hand nehmen möchten. Unverbindliches Schnuppern ist jederzeit möglich: freitags von 19.30 bis 22 Uhr trainiert derzeit die 2. (und 3.) Herren, dienstags und donnerstags von 20 bis 22 Uhr die 1. Herren. Außer den drei Herrenteams gibt es beim MTV Schwarmstedt eine Damenhandballmannschaft (Regionsliga), eine männliche B-Jugend (1998 bis 2000) und eine weibliche C-Jugend (2000/2001). Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2005 trainieren in der gemischten D-Jugend, alle jüngeren Kinder (ab fünf Jahren) bei den Minis. Auch diese Teams freuen sich über weiteren Zuwachs und bieten jederzeit Schnuppertraining an. Weitere Informationen erteilen die Spartenleiter Ina Heiken (0 50 71) 96 69 77 und Dr. Jan-Wilhelm Fischer (0 50 71) 80 03 45.