Rösel: Jetzt für USA-Stipendium bewerben

Bewerbungsphase für das Austauschprogramm des Deutschen Bundestages startet

Heidekreis. Mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Jahr in die USA – über diese Möglichkeit des kulturellen Austauschs informiert die CDU-Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel Schüler und junge Berufstätige. Bundestagsabgeordnete übernehmen für die Stipendiaten eine Patenschaft. „Für die jungen Menschen ist es eine großartige Möglichkeit, wertvolle Lebenserfahrung zu sammeln. Durch den einjährigen USA-Aufenthalt lernen die Jugendlichen viel über die Kultur und die Menschen in diesem Land und können ihre Fremdsprachenkenntnisse vertiefen. Insbesondere heute ist es wichtig, dass durch die jungen Botschafter der Austausch zwischen Europa und den USA intensiv fortgeführt wird“, wirbt Kathrin Rösel für das Programm.
Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms werden vom Deutschen Bundestag im Programmjahr 2018/2019 Stipendien für Schüler im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, beziehungsweise junge Berufstätige im Alter bis zu 24 Jahren, für ein Austauschjahr in den USA vergeben. Bewerben können sich Schüler, die zwischen dem 1. August 2000 und dem 31. Juli 2003 geboren sind. Junge Berufstätige müssen bis zur Ausreise (Stichtag 31. Juli 2018) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und dürfen zu diesem Zeitpunkt höchstens 24 Jahre alt sein.
Einzelheiten zum Patenschaftsprogramm erfahren interessierte Jugendliche auf der Homepage des Bundestages unter www.bundestag.de/ppp. Sie können sich auf dieser Seite auch online bewerben. Die Bewerbungsphase beginnt am 1. Mai 2017, Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.