Scheune in Flammen

Buchholz. Ein hoher Sachschaden entstand durch ein Feuer in
der Nacht zu Samstag in einer landwirtschaftlichen Scheune im
Meierweg in Marklendorf. In der Scheune lagerten Kartoffeln und
diverse Landmaschinen und ein Traktor. Durch das Feuer wurden die
Maschinen sowie der Traktor zerstört. Insgesamt über einhundert
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Marklendorf, Buchholz,
Essel, Schwarmstedt und Lindwedel, sowie der Johanniter Unfallhilfe
waren im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf ein
Dieseltreibstofftank und auf in der Nähe gelegene Wohn- und
Nebengebäude konnten sie erfolgreich verhindern. Die Brandursache
steht zurzeit noch nicht fest, die Ermittlungen hierzu dauern noch
an. Der Brandort wurde zunächst beschlagnahmt. Personen wurden bei
dem Brand nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf zirka 250.000 Euro
beziffert.