SPD besichtigte Badesee

Erweiterungsmaßnahmen haben begonnen

Essel. Der SPD-Vorstand des Ortsvereins Schwarmstedt besichtigte vor seiner letzten Vorstandssitzung den Esseler Badesee. Die Aufwertung des Sees zum EU-Badegewässer wurde einhellig begrüßt. Erfreut wurde festgestellt, dass der Sandberg komplett abgetragen ist und die Erweiterungsmaßnahmen in Angriff genommen sind. Durch die Ausgleichsflächen soll die Wasserqualität langfristig gesichert bleiben. Weiterhin wurde positiv zur Kenntnis genommen, dass durch den Ankauf der Flächen auf denen die Schweinemastställe geplant waren, der Bau an dieser Stelle verhindert werden konnte. Diese Flächen stehen der Gemeinde nunmehr als Ausgleichsflächen zur Renaturierung für andere Baumaßnahmen zur Verfügung. „Wir sind über die Akzeptanz dieser Einrichtung in der Bevölkerung hocherfreut und werden uns weiterhin für die Attraktivität des Badesees einsetzen“, stellte der Vorsitzende Detlev Rogoll zum Abschluss des Termins fest.