SPD Fraktion für Lärmschutz an der B 214

Erstattung von Kosten für Lärmsanierung thematisiert

Schwarmstedt. Die SPD Fraktion der Gemeinde Schwarmstedt hat am Wochenende die Anlieger der Bundesstraße 214 durch einen Flyer über die Möglichkeit informiert, Zuschüsse zu Lärmschutzmaßnahmen zu erhalten. Eine Förderung von bis zu 75% der erforderlichen Kosten ist möglich, sofern die Pegel in Aufenthaltsräumen von Wohngebäuden über den Grenzwerten liegen. Nicht gefördert werden Sanierungsmaßnahmen von gewerblich genutzten Räumen. Jeder Betroffene kann einen formlosen Antrag an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, Bürgermeister-Münchmeyer-Straße 10, 27283 Verden, stellen. Erstattungsberechtigt sind Eigentümer. Mieter sollten sich an den Vermieter wenden. Die Grundlage für die Erstattung bilden die „Richtlinien für den Verkehrslärmschutz an Bundesfernstraßen in der Baulast des Bundes – VlärmSchR 97“, nachzulesen zum Beispiel unter http://www.umweltbundesamt.de/laermprobleme/publik... Die SPD-Fraktion – insbesondere Bürgermeisterin Claudia Schiesgeries und Fraktionssprecherin Dagmar Kosinski – steht für Fragen gern zur Verfügung. Auch die Informationsschreiben sind dort erhältlich.