St. Laurentius sagt: Danke!

Improvisationstheater für Ehrenamtliche

Schwarmstedt. Circa 200 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Schwarmstedter St.-Laurentius-Gemeinde: vom Singen im Chor bis zum Austragen der Gemeindebriefe, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und beim Instandhalten der Gebäude, bei der Tafelausgabe und in vielen vielen anderen Bereichen, die sehr oft vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen bleiben.
Einmal im Jahr rückt die Kirchengemeinde die Ehrenamtlichen besonders ins Zentrum und bedankt sich bei ihnen mit einem „Dankeschön-Abend“.
Am 18. Oktober war es wieder soweit: Das Improvisations-Theater „Vona Leine“ aus Hannover hat für die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der St.-Laurentius-Kirche gespielt. Pastor Frank Richter erläutert dazu mit einem Schmunzeln: „Schon Laurentius betonte im 3. Jahrhundert gegenüber dem römischen Kaiser, dass nicht Gold und Silber die Schätze der Kirche seien, sondern die Menschen. Hieran knüpfen wir an: der wahre Schatz unserer Gemeinde sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter. Allerdings hoffen wir, dass es nicht so endet wie in der Legende des Laurentius.“