Starlight-Express in Essel

Essel. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen mit den Pferden zu Choreographie, Kostümen, Licht und Musik….Die Generalprobe steht noch bevor… Am 22. März 2014 wird es ernst: Einlass ist ab 18 Uhr, die Show beginnt um 18.30 Uhr auf der Esseler Reitanlage. Der Reit- und Fahrverein Aller-Leine e.V. bringt das Bochumer Musical Starlight-Express in die Reithalle. Mit 20 großen und kleinen Pferden der verschiedensten Rassen werden Dampflok und Intercity wirklich lebendig. Schon die Proben sind spannend – erstaunlich, was man mit Pferden alles anstellen kann! Kleine und große Reiter stellen sich vor, die Helfer hinter den Kulissen sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Das Stück erzählt den Traum eines Kindes von der Weltmeisterschaft der internationalen Züge. Im Mittelpunkt steht die kleine, liebenswerte, aber eigentlich veraltete Dampflok Rusty und ihr Kampf gegen die eigentlich übermächtigen Gegner in Form der modernen E-Lok Electra und der mächtigen Diesellok Greaseball. Hierbei spielt insbesondere die Liebe zum 1.-Klasse-Waggon Pearl eine besondere Rolle. Denn als diese vor die Entscheidung gestellt wird, mit wem sie die Rennen bestreiten soll, mit Rusty oder Electra, weiß sie nicht, für wen sie sich entscheiden soll. Am Ende gewinnt Rusty sowohl das Rennen als auch Pearl für sich. Die Besucher dürfen gespannt sein. Der Eintritt ist frei, für Verpflegung ist gesorgt, der RFV freut auf viele Besucher. Bei sehr schlechtem Wetter muss die Veranstaltung leider ausfallen.