Stau nach Verkehrsunfall auf A 7

Essel. Am Montag, kurz nach 5 Uhr kam es auf der A 7 Fahrtrichtung Hamburg zwischen Schwarmstedt und Westenholz zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Der 28-jährige Fahrer eines Pkw Seat Leon war aus bisher ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Der Motorblock wurde aus dem Fahrzeug gerissen, der Pkw einige Meter
mitgeschliffen, bis er total zerstört auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam. Der Fahrzeugführer konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien, musste aber mit Verdacht auf innere Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Ein weiterer Pkw wurde beim Überfahren von Trümmerteilen beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 30.000 Euro. Die Autobahn blieb wegen der Reinigungsarbeiten aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe bis 11.13 Uhr voll gesperrt, was zu erheblichen Behinderungen und einem Stau bis hinter die Anschlussstelle Mellendorf führte.