Taschendiebe im Supermarkt

Schwarmstedt: Unbekannte Taschendiebe stahlen am Mittwochvormittag einer 76-jährigen Kundin beim Einkauf in einem Supermarkt in der Celler Straße ihr Portmonee aus der Jackentasche. Die Langfinger gingen so geschickt vor, dass die Dame den Diebstahl nicht sofort bemerkte. Die Diebe erbeuteten so zirka 50 Euro Bargeld. Bei den Dieben handelt es sich vermutlich um ein südosteuropäisch aussehendes Täterpärchen: Die Frau ist zirka 30 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter
groß und schlank. Sie hatte ihre dunklen Haare zu einem Knoten gesteckt. Der Mann ist zirka 18 Jahre alt und ebenfalls zirka 165 Zentimeter groß. Er hat kurzes krauses Haar, an den Seiten kurz geschoren. Wer Hinweise zu dem Pärchen oder eventuell Angaben zu einem Täterfahrzeug machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Schwarmstedt unter Telefon 05071/511490 zu melden. Im Zusammenhang mit den beiden vorangegangenen Meldungen rät Ihre Polizei nochmals zu erhöhter Aufmerksamkeit, gerade zur Adventszeit beim Einkaufen oder beim Besuch von Weihnachtsmärkten. Helfen Sie selbst aktiv Ihr Eigentum zu schützen und beachten Sie dabei folgende Verhaltenstipps:
- Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen
verschlossenen Innentaschen der Kleidung dicht am Körper tragen.
- Hand- und Umhängetaschen verschlossen vorne tragen oder unter
den Arm klemmen.
- Statt eines Portemonnaies möglichst einen Brustbeutel, eine
Gürtelinnentasche oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse
nutzen.
- Geldbörsen nicht oben und offen in Einkaufstasche, -korb oder
-wagen legen
- Handtaschen im Restaurant oder Laden - auch bei der Anprobe
- nicht an Stuhllehnen hängen oder abstellen.