Unfall mit 2,69 Promille

Buchholz. Nachdem ein 49-jähriger Skodafahrer am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr auf der
Autobahn 7 in Richtung Hamburg beim Überholen das Auto eines 51-jährigen Mannes aus Glinde touchiert und dadurch beschädigt hatte, fuhr der Unfallverursacher unverrichteter Dinge weiter auf der Autobahn. In Höhe der Anschlussstelle Dorfmark konnte er schließlich
von der Polizei angehalten werden. Die Beamten mussten unvermittelt feststellen, dass der Fahrer mit 2,69 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Den Mann erwartet nun neben der Anzeige wegen Unfallflucht auch ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.
Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.