Vermehrt Ladungsdiebstähle auf Rastplätzen

Heidekreis. Nachdem es in der jüngsten Vergangenheit im Heidekreis auf Rastplätzen an der Autobahn 7 vermehrt zu Fällen von Ladungsdiebstählen gekommen ist, reagiert jetzt die Polizei im Heidekreis mit einer überregional angelegten Plakataktion. Eigens
dazu entworfene Plakate, die im gesamten Bereich der A7 zwischen Hamburg und Berkhof auf Tank- und Rastanlagen ausgehängt werden, sollen Trucker sensibilisieren, auf ihre Fahrzeuge und ihre Ladung besonders zu achten. In den vergangenen Wochen häuften sich die Fälle, in denen unbekannte Täter zur Nachtzeit auf Rastplätzen die Planen von abgestellten Lastkraftwagen aufschlitzten oder die
Ladeluken aufbrachen und die Ladung in Augenschein nahmen. Dabei wurden in einem Fall zirka 200 Kartons mit Textilien im Gesamtwert von geschätzten 40.000 Euro und in einem anderen Fall Flachbildfernseher im Wert von zirka 100.000 Euro gestohlen. Allein durch das Aufschlitzen von knapp 30 Lkw-Planen entstand ein
geschätzter Gesamtschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro. Verkehrsteilnehmer, die in diesem Bereich unterwegs sind, sollen verdächtige Beobachtungen und Hinweise auf eventuelle Täter der Polizeiinspektion Heidekreis unter Telefon (0 51 91) 93 80-0 melden.