vhs-Seminar

Walsrode. Am Mittwoch, 2. Februar, beginnt in der Volkshochschule Heidekreis ein Seminar zum Thema „Die Kurden, ihre Geschichte und Religion“. Im Gebiet des Südkreises SFA bilden die Kurden - ihrem Glauben nach Yeziden - die stärkste ausländische Gruppe. An drei Seminarabenden wird der Yilmaz M. Baris, M.A., selbst yezidischer Kurde, die geschichtlichen und kulturell-religiösen Hintergründe der Kurden darstellen und dabei versuchen, auch auf die gegenwärtige Situation dieser Menschen in unserem Landkreis einzugehen. Beginn ist am Mittwoch, 2. Februar um 19.30 Uhr (bis 21.00 Uhr) in der VHS, Kirchplatz 4 in Walsrode. Eine vorherige Anmeldung wird erbeten, Telefon 06161-948880 oder per Email: info@vhs-heidekreis.de.