Vier Verletzte

Essel. Bei einem Verkehrsunfall wurden am Sonnbendmittag vier Personen teilweise schwer verletzt. Ein 20-jähriger Bremer war mit seinem Polo nahezu ungebremst auf ein Stauende auf der Autobahn 7 bei Essel in Richtung Hamburg aufgefahren und dabei mit zwei Fahrzeugen kollidiert. Durch den Aufprall wurden ein 31-jähriger Magdeburger und seine 26-jährige Beifahrerin in ihrem Peugeot schwer verletzt. Auch ein 57-jähriger Mann aus Polen erlitt in seinem Fiat leicht Verletzungen. Der Bremer schleuderte nach dem Zusammenprall mit den beiden Fahrzeugen etwa 70 Meter weiter auf dem Standstreifen gegen die Leitschutzplanke und kam dort mit seinem Fahrzeug zu Stehen. Er erlitt ebenfalls leicht Verletzungen. Die beiden Magdeburger wurden mit ihren Verletzungen in das Heidekreisklinikum Walsroder verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von knapp 12.000 Euro.