Vollsperrung für Straßenverkehr

Bauarbeiten an der K 119 bei Walsrode beginnen am 11. September

Heidekreis. Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 119, Vorbrücker Ring, bei Walsrode im Streckenabschnitt vom Honerdinger Kreisel bis hinter den Grasbecker Weg ab Montag, 11. September, für den Straßenverkehr voll gesperrt. Ebenso sind die Einmündungen der Straßen Grasbecker Weg, Hanns-Hoerbiger-Straße, Rudolf-Diesel-Straße und Max-Planck-Straße in den Vorbrücker Ring nicht passierbar. Das Gewerbegebiet Vorbrück ist während der Bauzeit nur über die Quintusstraße zu erreichen.
Im Zuge der Arbeiten an der K 119 erhält die Fahrbahn eine neue Asphaltbinder und -deckschicht. Des Weiteren sind die Nebenanlagen auf die neue Fahrbahnhöhe anzugleichen. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr der B 209 aus Richtung Bad Fallingbostel führt ab der Einmündung der L 163 in die B 209 bei der Gaststätte Bienenkorb über Düshorn in Richtung Beetenbrück beziehungsweise L 190. Verkehrsteilnehmende aus der Gegenrichtung werden ab dem „Uhlenbuschkreisel“ über die Kreisstraße 148, Düshorner Landstraße und Walsroder Straße, in Richtung Düshorn und dann weiter über die L 163 nach Bad Fallingbostel geleitet. Die innerörtliche Umleitung führt durch das Stadtgebiet Walsrode. Der Hagebaumarkt/BAUKING ist während der gesamten Dauer der Bauzeit aus Richtung „Uhlenbuschkreisel“ zu erreichen.
Die Arbeiten werden durch die Firma Willi Meyer aus Uelzen ausgeführt. Die Kosten der Baumaßnahme betragen 375.000 Euro. Je nach Witterung werden die Bauarbeiten bis Anfang Oktober 2017 dauern.