Zeit zwischen den Zeiten

Ausstellung mit Werken von Claudia Brandt im GRZ Krelingen

Heidekreis. „Wir sind oft zu beschäftigt und unsere Blickweisen zu eingeübt, um den Reiz der Dinge wahrnehmen zu können“, sagt die Lehrter Künstlerin Claudia Brandt. Mit ihren Gemälden versucht die 54-Jährige, die „Zeit zwischen den Zeiten“ zu erwischen und verborgene Schönheit in ihrer eigenen Art und Weise einzufangen.
Im Mittelpunkt ihrer Malerei stehen die Motive des Alltags, vor allem besondere Momente bei der Begegnung mit Menschen, der Natur und dem Licht. Ihre in Öl, Aquarell oder Acryl gemalten Bilder zeigen Menschen, Tiere, Landschaften, Pflanzen und Porträts.
Claudia Brandt lebt mit ihrer Familie in Lehrte bei Hannover. Professor Alf Welski, Nigel Packham, Felix Eckhard und Professor Felix Scheinberger waren unter anderen ihre Lehrer. Ihre Werke zeigte sie bereits auf diversen Ausstellungen.
Die Ausstellung „Zeit zwischen den Zeiten" von Claudia Brandt ist vom 1. Juni bis 31. August in der Galerie des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen (GRZ) zu sehen. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und sonntags nach dem Gottesdienst (ab 11.30 Uhr) geöffnet, andere Zeiten nach Absprache unter Telefon (0 51 67) 97 01 45. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Die Ausstellung wird am 1. Juni um 18 Uhr mit einer Vernissage eröffnet.