100 Jahre Feuerwehr Schwarmstedt

Ludwig Kraatz. Der erste Hauptmann/Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Schwarmstedt von 1910 bis 1919.

Viele Veranstaltungen zum Jubiläum sind in Vorbereitung

Schwarmstedt. Am 16. Januar 1910 wurde vom Gemeindevorsteher Bauermeister eine Versammlung zur Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr einberufen. Es erklärten sich mit Namensunterschrift 65 Männer bereit, die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt ins Leben zu rufen. Bereits am 2. Februar 1910 fand die Gründungsversammlung statt. Hier wurden die Statuten der Fallingbosteler Wehr zum großen Teil auch für die Schwarmstedter Wehr als passend befunden und von der Versammlung angenommen. Gewählt wurden: Molkereibesitzer Ludwig Kraatz Sen. zum 1. Hauptmann, Landwirt August Brockmann zum stellvertretenden Hauptmann, Buchbindermeister Fritz Gramann zum Schriftführer, Zimmermeister Heinrich Engehausen zum Rechnungsführer, Schornsteinfegermeister Friedrich Krutsch und Schmiedemeister Willi Dettmer zu Beisitzern.Dieses und noch viel mehr steht in der Chronik „100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt“. Diese Chronik ist bei den folgenden Anbietern zu einem Preis von 2,50 Euro, der im vollem Umfang der Freiwilligen Feuerwehr Schwarmstedt und somit letztendlich auch den Schwarmstedter Bürgern zugute kommt – erhältlich: Bürgerbüro der Samtgemeinde Schwarmstedt, Schuhhaus von Bostel, Postfiliale Schwarmstedt, Buchhandlung Gramann, Getränkehandel Heinrich Storch, Allianz Agentur Henning Lübbehüsen und im Hoper Hofladen der Familie Grenzdörfer. Darüber hinaus möchte die Feuerwehr Schwarmstedt ihr Jubiläum selbstverständlich auch in der Öffentlichkeit gebührend feiern und lädt an dieser Stelle schon einmal alle Interessierten aus Nah und Fern herzlich zu den folgenden Veranstaltungen – welche alle auf dem Festplatz „Am Beu“ stattfinden werden – ein:
13.05.2010 (Himmelfahrt): Bayrischer Frühschoppen mit musikalischer Begleitung durch den Musikverein „Lyra“ Eckweisbach e. V.
15.05.2010: Ü-30 Party mit Hit-Radio Antenne
16.05.2010: Tag der Feuerwehr mit zahlreichen Musikgruppen und großem Festumzug. Ferner werden sich hier u. a. die DLRG, das Technische Hilfswerk, die Hundestaffel der Johanniter Unfallhilfe und der VGH Brandcontainer mit zahlreichen Vorführungen der Öffentlichkeit präsentieren.