186 Abschlüsse an der Wilhelm-Röpke-Schule

Die Abiturienten der KGS Schwarmstedt.
 
Die Haupt- und Realschulabsolventen der KGS Schwarmstedt.

86 Abiturienten, 93 Realschul- und 7 Hauptschulabschlüsse an der KGS

Schwarmstedt. Im Schuljahr 2013/14 haben an der Wilhelm-Röpke-Schule mehr Schüler als je zuvor einen Abschluss erworben. Die Zeugnisse wurden in diesem Monat in zwei Feierstunden den Absolventinnen und Absolventen mit den besten Wünschen für die Zukunft überreicht.
Die feierliche Entlassung der Haupt- und Realschüler begann mit einer viel umjubelten musikalischen Eigenkomposition von Shanara Zorn, selbst Absolventin der zehnten Klasse des Hauptschulzweiges der KGS Schwarmstedt. In seiner Rede zur Verabschiedung der Real- und Hauptschüler hob Gesamtschuldirektor Tjark Ommen dann hervor, dass die Schüler im Laufe der Jahre den Lehrkräften auch ans Herz gewachsen seien: „Wir begleiten Euch und versuchen Euch zu erziehen. Wir sind stolz auf Euch und ärgern uns auch mal über Euch. Aber genau das ist es, was Beziehungen zwischen Menschen wachsen lässt. Auch sind wir traurig, dass Ihr geht, und gleichzeitig stolz, Euch diesen Weg begleitet zu haben. Das, was Lehrer hoffen, ist, dass wir Euch das beibringen konnten, was Euch groß und stark macht. Was Euch hilft, auch ohne uns an der Seite Eure Wege zu gehen. Das, was uns immer wieder viel Hoffnung und Freude gibt, ist zu sehen, wo Ihr geblieben seid. Wir hören gerne etwas von Euch. Wir freuen uns, wenn Ihr es geschafft habt, und wir helfen Euch, wenn ihr es mal nicht schafft. Das, was unsere Schule insbesondere auszeichnet, ist die besondere Beziehung zwischen Lehrern und Schülern.“
Hildegard Rohmann, Leiterin des Realschulzweiges der KGS, freute sich, dass unter den 93 überreichten Realschulabschlüssen 50 erweiterte Realschulabschlüsse waren, die den Übergang zum Gymnasialzweig der KGS ermöglichen. Und für die zehnte Hauptschulklasse konnte Hauptschulzweigleiter Jens Weber zufrieden feststellen, dass 23 der 26 Schüler den Realschulabschluss geschafft haben.
Auszeichnungen erhielten Fin Marquordt, Fabian Scheidler, Lukas Wreden und Richard von der Brelje für besondere Leistungen im Fach Mathematik, die ihnen von Fachbereichsleiter Dr. Jan-Wilhelm Fischer überreicht wurden, sowie Rebecca Heinemann für ihre besonderen Verdienste als „Chefin“ der Schülerfirmen-Genossenschaft.
Die feierliche Entlassung der Abiturienten begann mit mehreren Stücken des Schulorchesters unter der Leitung von Urte Tuntke, wofür die Akteure viel Beifall bekamen. In seiner anschließenden Verabschiedungsrede gab Gesamtschuldirektor Tjark Ommen in Anlehnung an das Leitbild der Wilhelm-Röpke-Schule, welches auch durch den Begriff der Ritterlichkeit geprägt ist, den Abiturienten mit auf den Weg, dass sie nun als „Ritter“ ihre „KGS-Burg“ verlassen, um in die Welt zu ziehen und sich in Turnieren zu bewähren. Dafür hätten sie von ihren Eltern und Lehrern eine individuell passende Rüstung erhalten, die das Logo der KGS ziere. Außerdem hätten sie auch ein Schwert erhalten, um gegen Ungerechtigkeiten, Arglist und Täuschungen zu kämpfen. Darüber hinaus hätten die von „Knappen“ zu „Rittern“ geschlagenen Abiturienten einen inneren Kompass und moralische Vorstellung von ihrem Leben und Handeln mit auf den Weg bekommen und können sich somit Herausforderungen mutig und unbeirrt stellen.
Im Anschluss an ihren humoristischen Vortrag zum „Homo Abituriensis“, mit dem sie das Publikum sehr erheiterten, überreichten Gymnasialzweigleiter Timo Heiken und Oberstufenkoordinator Jan Stünkel zusammen mit den jeweiligen Tutoren und dem Schulleiter dann die Abiturzeugnisse. Besonders geehrt wurden dabei Luisa Grosso, die sich schon seit der fünften Klasse in der Schülervertretung sowie auch in der Kreisschülervertretung und dem Landesschülerrat engagiert hat, und Jannika Schümann, die mit einem Notendurchschnitt von 1,3 das beste Abitur machte und für ihre herausragenden Leistungen im Fach Mathematik ausgezeichnet wurde.
Folgende Schüler haben sich den Abiturprüfungen gestellt: Yannic Abraham, Lena-Marie Albrecht, Jannik Arnold, Merle Christin Artschwager, Freya-Ineke Bähre, Francisco Javier Balbás, Nicola Miguel Balbás, Luca Marius Bausch, Maik Bäßmann, Jonas Friedrich Behme, Jannika Bösche, Jonah Brandenburg, Julian Brandes, Kaspar Ernst Bulke, Hasan Colpan, Finja Düwel, Luca Ehlermann, Kevin Erdmann, Alexander Fischer, Frederik Fischer, Mariam Gacajeva, Charlotte Lucia Gartzke, Elias Wolf-Dietrich Kurt Graf von Bothmer, Marissa Grimsehl, Luisa Grosso, Maryam Hakim, Torben Hechinger, Jan-Hendrik Henke, Lea Rebekka Henke, Lina Herrmann, Philip Hildebrandt, Klaas Hilliger, Tabea Isabel Hinz, Pascal Hölscher, Elisa Holzmann, Laura Janke, Lilli Jana, Ronja Kawentel, Carolin Kepp, René Kirchner, Jasmin Knobloch, Julia Koch, Claire Kohlmeier, Laurin Krumwiede, Torben Kühl, Daniel Kutsche, Simon Kutsche, Julia Leonhard, Hendrik Lindemann, Anna Carolin Loose, Sophia Henrike Loose, Alexander Lotzing, Moritz Mann, Zora Marie Martin, Jula Rosalie Mestwerdt, Rebecca Meyer, Emily Mügge-Luttermann, Greta Neddenriep, Almut Aenne Theresa Nordmann, Katharina Engel Sophie Nordmann, Johannes Ohde, Justin Onyechi, Timo Papesch, Lukas Preis, Janka Maleen Purrmann, Julian Rapp, Maris Ratz, Joanna Raute, Saskia Anica Rempe, Fabian Rieckhoff, Elisabeth Roque, Marie Rothe, Patrick Alexander Sachmann, Vanessa Sasse, Carina Schäfer, Tobias Schapeit, Maximilian Schmidt, Mike Schröter, Simon Schrötke, Jannika Schümann, Merle Siemer, Anthea-Leona Stelter, Simon Wilhelm Stich, Josefine Thomas, Laura-Aileen Völker, Tobias Witzke, Eduard Wolf, Lasse Worbs, Laura Zaabel, Max Jonas Zimmermann.