2. Lange Nacht in Schwarmstedt kommt gut an

Schon kurz nach Beginn der 2. Langen Nacht in Schwarmstedt nutzen die Besucher die vielfältigen Angebote, wie hier an der Marktstraße. Foto: B. Stache
 
Tanja Quietzsch (von links), Jessica Schiek und Miriam Dimitriou sind erfreut über das große Interesse der abendlichen Besucher an dem vielfältigen Kühl Optik Angebot für gutes Sehen und Aussehen. Foto: B. Stache

„Das war ein toller Abend mit tollen Leuten und vielen Kunden“

Schwarmstedt (st). „Wir sind heute extra aus Winsen hierher gekommen, um an der Langen Nacht teilzunehmen und uns verwöhnen zu lassen“, erklärte Martina Klinkert nach ihrer Ankunft am Freitagabend in Schwarmstedt. Gemeinsam mit Ehemann Konrad machte sich die Winsenerin auf den Weg zu den zahlreichen Angeboten der 2. Langen Nacht, die von WIR, der Wirtschaftsinitiative Region Schwarmstedt e.V. organisiert wurde. Von 18 bis 23 Uhr hatten viele Einzelhandelsgeschäfte zum entspannten Shoppen geöffnet – einige mit besonderen Attraktionen. Das bunte Programm der Langen Nacht konnte sich sehen und hören lassen, dazu gab es kulinarische Köstlichkeiten und Getränke. Bei Kühl Optik, dem Augenoptiker an der Moorstraße, zeigten viele Besucher Interesse an dem vielfältigen Angebot für gutes Sehen und Aussehen. Vor ihrem Einzelhandelsgeschäft bot Inhaberin Tanja Quietzsch gemeinsam mit Miriam Dimitriou und Jessica Schiek leckeres Fingerfood, selbst gemachte Liköre und Give-aways an. „Das war ein toller Abend mit tollen Leuten und vielen Kunden“, begeisterte sich Tanja Quietzsch nach der Langen Nacht. Gand Haustechnik hatte auf seinem Firmengelände an der Maschstraße ein großes, weißes Zelt mit Infoständen aufgebaut. Am Grill konnten sich die abendlichen Gäste ebenso bedienen, wie am Getränkestand. Die beiden Firmeninhaber Heike Reichelt und Bruder Roland Gand standen mit ihren Mitarbeitern den Besuchern Rede und Antwort. „Unsere Innenarchitektin Kristin Kappler steht heute Abend für Badplanung zur Verfügung“, erklärte Roland Gand. „Wir zeigen dazu moderne Installationstechniken. Eine Neuheit: Design Klimawände für das Leben im Freien.“ Mit diesen individuell gestaltbaren, Strom betriebenen Alu-Stellwänden mit einer Breite von beispielsweise 2,20 Metern und 1,10 Meter Höhe lässt sich die Sommersaison verlängern. Sie sorgen für angenehme Strahlungswärme im Freien. Zur Langen Nacht hatte Gand auch das neue Hybridheizsystem „Solvis Max 7“ draußen aufgestellt und die Badausstellung im Firmengebäude bis 23 Uhr geöffnet. Als besonderer Besuchermagnet präsentierte sich die Marktstraße. „Ich habe mich mit Studio Auszeit, Grafikstudio Inga Feldmann und anderen zusammengetan, um für den heutigen Abend die Marktstraße zu beleben“, berichtete der Inhaber des gleichnamigen Malerfachgeschäfts aus Essel, Thomas Kosiol. Hierzu waren eine Hüpfburg, Essens- und Getränkestände aufgebaut sowie die betriebseigene Hebebühne des Esseler Malermeisters und Geschäftsführers. Viele mutige Besucher nutzten diese Gelegenheit, sich aus großer Höhe einen Überblick über das bunte Treiben auf dem Veranstaltungsplatz zu verschaffen. „Ich danke dem Schützenverein Buchholz für die tatkräftige Unterstützung“, erklärte Thomas Kosiol. Er war mit einem eigenen Informationsstand vertreten und stellte neue Kollektionen Tapeten und Fußböden vor. „Heute durfte ich Prinzessin sein beim Shooting von Studio Auszeit“, freute sich Simone Glanz. Gemeinsam mit Heike Albrecht hatte sie an der „Vorher-Nachher-Aktion“ beim Hairstylist und Make-up Artist Studio Auszeit teilgenommen. „Die Mitarbeiterinnen haben das Motto ganz toll umgesetzt“, freute sich Heike Albrecht. „Die Kunden bekamen bei uns ein Make-up und Haistyling“, sagte Studio Auszeit Inhaberin Andrea Cordes-Rothe. Bei Inga Feldmann Photo & Design, wurden die Damen vor und nach dem Umstyling professionell fotografiert. Das war eine der vielen Attraktionen bei der 2. Langen Nacht in Schwarmstedt, der gelungenen, abendlichen Veranstaltung, die mit einem zweiten Zentrum in der Bahnhofstraße stattfand – wieder einmal zum besonderen Vergnügen von Groß und Klein.