2.000 Rosen zum Frauentag verteilt

Schwarmstedts Bürgermeisterin Claudia Schiesgeries (3. von rechts) und DGB-Kreisvorsitzender Charly Braun (rechts) verteilten rote Rosen zum Internationalen Frauentag. Foto: M. Kanapin

Tarifliche Aufwertung für Erzieherinnen

Schwarmstedt. Seit mehr als zehn Jahren organisiert der Gewerkschafter Charly Braun zwischen Lindwedel und Schneverdingen zum Internationalen Frauentag die Verteilung von Rosen an Frauen an ihren Arbeitsplätzen. Die Aktion geht zurück auf den Massenstreik amerikanischer Textilarbeiterinnen 1912. Entsprechend werden die Rosen vor allem an prekär Beschäftigte, an Frauen die solidarisch für ihre Rechte kämpfen und viele andere verteilt. In Schwarmstedt unterstützte Bürgermeisterin Claudia Schiesgeries "in anderer Mission" die Rosenaktion. Mit roten Rosen bedacht wurden wegen tariflicher Forderungen auch viele Frauen im Gastgewerbe, in Fast-Food-Ketten und Kindertagesstätten. DGB-Kreisvorsitzender Charly Braun erklärt: „Die gestiegenen Anforderungen im Sozial- und Erziehungsdienst sollen sich jetzt endlich in besserer tariflicher Eingruppierung niederschlagen. Jede und jeder weiß wie schlecht die wichtige sozialpädagogische Arbeit bezahlt wird und dass die Hälfte dieser Frauen gar von magerem Teilzeiteinkommen leben müssen. Die Tarifrunde hat begonnen.“