25 Jahre PROvinzBÜHNE

„Der nackte Wahnsinn“ wird aufgeführt

Schwarmstedt. In diesem Jahr feiert die PROvinzBÜHNE Schwarmstedt ihr 25-jähriges Bestehen mit der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ von Miachel Frayn unter der Regie von Peter Tenge. Die Amateurbühne möchte sich mit einem Dankeschön-Gutschein bei ihren Besuchern bedanken. Jeder zehnte Besucher wird zu einem Freigetränk in der Pause eingeladen. Wer Glück hat, erhält beim Kauf einer Eintrittskarte einen entsprechenden Gutschein darüber. Im Jahre 1986 gründeten sieben engagierte Laienschauspieler die Schwarmstedter Theatergruppe und feierten bis 1988 erste Erfolge mit zwei Komödien und einem Stück für Kinder. 1992 ging es mit neuen Mitspielern engagiert und fröhlich weiter. Nach dem großen Erfolg "Love Jogging" im Jahr 1994 und zwei weiteren vergnüglichen Komödien 1995 und 1996 suchte die Gruppe dann neue Herausforderungen. Mit dem Ehrgeiz, die Zuschauer auch als Nicht-Profis durch anspruchsvolles Spiel und mit interessanten Inszenierungen gut zu unterhalten, engagierte man 1997 erstmals einen professionellen Regisseur. Nach einem Ausflug in das Krimi-Genre 1999 spielte die PROvinzBÜHNE alljährlich ausgesuchte Komödien von internationalen Autorinnen und Autoren und führte mit "Shirley's Tempel" 2009 erstmals ein eigens für die Gruppe geschriebenes Stück auf. Seit 2006 gehören auch Theaterstücke für Kinder wieder zum Repertoire des Amateurtheaters. Am 15. Januar beginnt der Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Gramann, Telefon (05071) 98 22-0. Die Premiere findet am 11. Februar um 19.30 Uhr im Uhle-Hof Schwarmstedt statt. Weitere Termine und Infos zum Stück unter www.provinzbuehneschwarmstedt.de.