3008,25 Euro bei Tannenbaum adé

Schwarmstedt. Noch recht jung im Amt, warteten auf Diakon Timo Lütge (Am Mikrofon) gleich einige „Routineaufgaben“, die mit großem organisatorischen Aufwand verbunden sind. Neben dem Krippenspiel galt es, die Aktion „Tannenbaum adé“ vor zu bereiten. Doch durch die Unterstützung seitens der Gemeinde sowie einiger hilfsbereiter Bürger wurden Hindernisse, die sich durch unvorhergesehene Neuerungen ergaben, beseitigt. Die Aktion, die zwischenzeitlich zum Scheitern verurteilt schien, wurde schließlich doch noch ein Erfolg. Stolz berichteten einige Konfirmanden im Gottesdienst, dass die ansehnliche Summe von 3008,25 Euro mit den Tannenbäumen an Spenden eingesammelt wurden. Diakon Lütge dankte beim Neujahresempfang der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Schwarmstedt allen Helferinnen und Helfern sowie allen Spendern für die tolle Unterstützung, teilte erfreut mit, dass um 17 Uhr bereits alle Bäume eingesammelt waren, und hob besonders den Einsatz von Rolf Rast (im Vordergrund) hervor, der schon zum 25 Mal bei Tannenbaum adé dabei war.