6409 Euro für den guten Zweck

Wohltätigkeits-Auktion des Rotary Clubs Schwarmstedt

Schwarmstedt. Es hat schon Tradition, dass die Weihnachtsfeier des Schwarmstedter Rotary Clubs ganz im Zeichen einer Wohltätigkeits-Auktion steht. Versteigert werden dabei Gegenstände verschiedenster Art, welche die 29 Clubmitglieder selber gestiftet haben. Schönes und Nützliches, Alltägliches und
Kurioses halten sich dabei die Waage. In diesem Jahr kamen mehr als 100 Objekte unter den Hammer. Und auch als Bieter der Auktion zeigten sich die Rotarier spendabel und erzielten ein Rekordergebnis: 6409 Euro kamen direkt als Erlös des festlichen Abends zusammen, durch Nachverkäufe könnte es noch mehr werden. Das Geld kommt der Arbeit des Service-Clubs und seinem Förderverein zugute. Aus diesen Mitteln fördern die Schwarmstedter Rotarier gemeinnützige Projekte sowohl in unserer Region als auch international. Zu den bisherigen lokalen
Unternehmungen des Clubs gehört etwa das Patenschaftprojekt für Hauptschüler der KGS Schwarmstedt, die dortigen Berufsinformationstage und die Unterstützung des Handbuchs der psychosozialen Einrichtungen im Südkreis SFA. International engagiert sich dieser Club für ein Learning Center für Aids-Waisen im südafrikanischen Kwa Zulu Natal, für ein Trinkwasserprojekt in Tileagd (Rumänien) und unterstützt das Programm zur Ausrottung der Kinderlähmung (Polio), das wohl größte Projekt von Rotary International.