Aktion der UWG Lindwedel und Essel

Jürgen Köneke (UWG Essel) mit Sohn (ganz links), die zahlreichen freiwilligen Helfer sowie die Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe, freuten sich über die Spenden der Bürger aus der Samtgemeinde Schwarmstedt. Foto: Johanniter/Lawrens

Die Johanniter-Unfall-Hilfe dankt allen Spendern

Heidekreis. Nach der erfolgreichen Spendenaktion im vergangenen November haben die Verantwortlichen der Unabhängigen WählerGemeinschaft (UWG) Lindwedel und Essel erneut ein aktives Zeichen zur Solidarität mit den Flüchtlingen gesetzt. Auch wenn das Echo am vergangenen Sonnabend nicht vergleichbar mit dem vom letzten Jahr ist, konnte man eine komplette Lkw-Ladung mit Kleiderspenden, Kinderwagen und Fahrrädern in der Johanniter-Kleiderkammer des neu strukturierten Aufnahmezentrums Bad Fallingbostel-West anliefern. Vor Ort halfen zahlreiche Freiwillige und Mitarbeiter der Johanniter beim Ausladen und fingen noch am Nachmittag mit den wichtigen Sortierarbeiten an. Ulrike Fischer, die seit dem 15. April offiziell als Ehrenamtskoordinatorin der Johanniter im Camp Fallingbostel-West tätig ist, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis der Sachspendenaktion und freut sich auf die Herausforderungen im Rahmen ihrer neuen Aufgabe.