Bläsergruppen in Goslar

Die Bläsergruppen der KGS Schwarmstedt unternahmen einen Ausflug nach Goslar.

KGS unternahm Ausflug zur Kaiserpfalz

Schwarmstedt. Mit zwei Bussen und 75 Musikern reisten am Samstag die drei Bläsergruppen der KGS nach Goslar, um am sechsten niedersächsischen Bläserklassentag teilzunehmen. Gemeinsam mit ca. 3000 anderen Schülern aus ganz Niedersachsen ließen sie die Innenstadt Goslars erklingen. Von 12 bis 13.15 Uhr durften dann auch die Schwarmstedter ihr Repertoire zum Besten geben. Der 5. Jahrgang begann mit beliebten Bläserklassenstücken wie „Hard Rock Blues“ oder „Aura Lee“. Aber auch eher unbekannte Stücke wie „Sakura, Sakura“ kamen beim Publikum gut an. Die Bäsergruppenleiterin Frau Tuntke war sehr zufrieden mit der Leistung ihrer jungen Musiker, die erst seit September 2009 ihr Instrument erlernen. Im Anschluss musizierte der 6. Jahrgang unter der Leitung von Herrn Stünkel. Ein anspruchsvollerer Liederkanon von „Fluch der Karibik“ bis hin zu „Blues for Flutes“ zeigt den Lernzuwachs innerhalb eines Schuljahres. Den Abschluss bildete Stünkel mit dem 7. Jahrgang der KGS. Sichtlich Spaß machten den fortgeschrittenen Schülern Stücke wie „The Muppets Show“ oder ein Medley der Rockgruppe „Queen“. Vor und nach ihrem Auftritt hatten alle die Gelegenheit, sich andere junge Musiker auf sieben verschiedenen Bühnen in der schönen Altstadt anzuhören. Dabei haben die Schwarmstedter nicht nur viel Bestätigung ihrer Arbeit und Leistung, sondern ebenfalls einige Anregungen für die nächsten musikalischen Jahre bekommen. Den Abschluss des erfolgreichen Musiktages bildete das XXL-Konzert vor tausenden von Zuschauern vor der historischen Kaiserpfalz. Die im Vorfeld auswendig gelernten Stücke wurden gemeinsam mit allen teilnehmenden Musikern gespielt. Trotz des eher schlechten Wetters war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die den Schülern ebenso wie den Lehrern und mitgereisten Eltern viel Freude bereitete. Für den kommenden 5. Jahrgang sind noch Plätze in der Bläsergruppe frei! Wer Interesse hat, möge sich umgehend im Sekretariat der KGS melden.