Bücherei Lindwedel im Pavillon wiedereröffnet

Kreisfahrbücherei stellt fachliche Betreuung sicher

Lindwedel. Im Februar eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin von Lindwedel, Heike Lorenz, den neuen Büchereipavillon an der Grundschule. Alle großen und kleinen Bücherwürmer waren eingeladen, die Bücherei kennenzulernen und sich über das vielseitige Angebot zu informieren. Besonders die Schüler und die Lehrenden der Grundschule Lindwedel freuten sich über die neue Bücherei, die aus der Schule in einen Pavillon umgezogen ist. Das Team der Fahrbücherei Heidekreis stellt die Medien zur Verfügung und betreut die Bücherei fachlich. Ingrid Schneider unterstützt auch weiterhin die Büchereiarbeit in Lindwedel ehrenamtlich.
Neben einem umfangreichen Angebot an Kinderbüchern, darunter auch viele Sachbücher für Schule und Freizeit, stehen auch Hörbücher und DVDs zur Ausleihe bereit. Für die Jüngsten gibt es Kisten mit lustigen Bilderbüchern. Auch für die Erwachsenen stehen eine Reihe aktueller Romane und Sachbücher für Hobby und Freizeit zur Auswahl. Darunter gibt es jede Menge Krimis, Historische Romane, Fantasy-Literatur, Heimatkunde und Bücher in plattdeutscher Sprache.
Die Anmeldung ist für Kinder kostenlos, erfordert aber eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten. Für Erwachsene kostet die Ausleihe von Medien zwölf Euro für zwölf Monate. Neukunden können ein kostenloses Schnupperangebot für drei Monate ausprobieren. Der nächste Öffnungstag ist am Montag, 9. März, von 11.30 bis 14 Uhr.

Nähere Informationen können telefonisch unter 05191 970-624 erfragt oder unter www.fahrbuecherei-heidekreis.de eingesehen werden. Medienreservierungen o-der Reservierungsverlängerungen sind möglich per E-Mail unter fahrbueche-rei@heidekreis.de oder auch telefonisch.