Bürgerkönig für die Gemeinde Gilten

rgerkönig Wilfried Küster, Pokalsieger, Bürgermeister Erich Lohse.

Gemeindepokal für Team aus Norddrebber

Nienhagen. Pünktlich um 18 Uhr konnte der Vorsitzende Jörg Detering vom gastgebenden Schützenverein Nienhagen alle Anwesenden der vier Ortsteile der Gemeinde Gilten herzlich willkommen heißen. Zum 25. Mal wurde das Bürgerkönigsschießen ausgetragen. Er bedankte sich bei den Verantwortlichen für die Vorbereitung und Durchführung der einzelnen Wettbewerbe; denn parallel zum Bürgerkönigsschießen wurde der Gemeindepokal, der Jürgen Rinkel Wanderpokal und der Kinderpokal ausgeschossen. Sein besonderer Gruß ging an den Bürgermeister der Gemeinde Gilten Erich Lohse und den noch amtierenden Bürgerkönig Heino Fegebank. Den Gemeindepokal überreichte Erich Lohse der Herrenmannschaft vom Schützenverein Norddrebber (394). Es folgten die Mannschaften aus Nienhagen (393), Gilten (386) und Suderbruch (383).
Jürgen Rinkel übergab seinen Pokal an die Damenmannschaft vom Schützenverein Norddrebber, die sich mit dem besten Teiler von 16 (Ringzahl und 10er waren gleich) gegen Gilten (Teiler 39) durchsetzen konnten. Es folgten Suderbruch (290) und Nienhagen (278). Den Kinderpokal überreichte Jugendleiter Peter Brandt an Josephine Kuhl aus Nienhagen. Danach rief Bürgermeister Erich Lohse den neuen Bürgerkönig 2010 aus: Mit einem Teiler von 87,9 wurde es Wilfried Küster aus Nienhagen. Traditionsgemäß traf man sich am Haus des Bürgerkönigs, um dort die Königsscheibe anzunageln. Erich Lohse entließ zunächst Heino Fegebank aus Amt und Würden und proklamierte dann unter großem Beifall den neuen Bürgerkönig Wilfried Küster. Nachdem die Scheibe am Giebel angebracht war forderte man das Königspaar zum Ehrentanz auf. Danach saß man noch einige Stunden gemütlich beisammen.