Burgspektakel und Kunsthandwerk

Zum Burgspektakel wird in den Londypark und auf den Burghof geladen.

Ein Tourenziel des Entdeckertages der Region Hannover

Heidekreis. In diesem Jahr präsentiert sich das Aller-Leine-Tal in Rethem (Aller) und am Allerhof Bosse unter dem Motto „Burgspektakel und Kunsthandwerk“. Die Gäste erwartet am Sonntag, 9.September, von 10 bis 18 Uhr ein buntes abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie, bei dem Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Die Samtgemeinde Rethem (Aller) als Veranstalter sorgt mit vielen beteiligten Vereinen, Institutionen und Gruppen im Londypark und am Burghof für ein mittelalterliches Treiben. Hier am Ufer der Aller geht es in diesem Jahr zurück in die Zeit der Grafen von Wölpe – jenem Geschlecht, dass diese Region einst regierte. Spielleute sorgen für Musik, Kinder entdecken alte Vergnügen, in der Anglerhütte reichen derweil die Bootsführer frischen Allerfisch und auch ansonsten geht es eher rustikal zu – unter anderem mit Zwiebelkuchen und Brot aus dem Backhaus und Kaffee und Kuchen von den Landfrauen.
Wer die großartige Landschaft ringsum erleben möchte, der besteigt den gemütlichen Treckerwagen nach Bosse, um dort den Kunsthandwerkermarkt zu besuchen. Im malerischen, parkähnlichen Garten am Hotel Allerhof findet ein Kunsthandwerkermarkt mit mehr als 25 Künstlern statt. In entspannter Umgebung macht es Spaß, Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen und die traditionsreiche Werkschau zu genießen. Zu den Künstlertagen in Bosse (8./9. September) kommen jedes Jahr viele kunstinteressierte Besucher. In diesem Jahr haben die Gäste die Möglichkeit am 9. September beide Veranstaltungen – das Burgspektakel in Rethem und den Kunsthandwerkermarkt in Bosse – zu besuchen.
Gäste, die mit der Bahn anreisen, werden am Bahnhof Eystrup empfangen und können den kostenlosen Bus-Shuttle nach Rethem (Aller) nutzen. Weitere Informationen bei der Samtgemeinde Rethem (Aller), www.rethem.de.