CDU-Bürgerstammtisch spricht über den Marklendorfer Mühlenweg

Marklendorf. Der zweite Bürgerstammtisch des CDU-Ortsverbandes Buchholz/Marklendorf im Jahr 2018 fand am Bürgermeisterplatz in Marklendorf statt. Nicht ohne Grund wurde dieser Ort gewählt, stand das Treffen doch unter einem besonderen Motto.
„Wir wissen natürlich alle um den Straßenzustand und die derzeitige Verkehrssituation auf dieser Strecke zwischen Buchholz und Marklendorf. Deswegen wollen wir aktiv die Meinungen und Ideen zu diesem Thema aus erster Hand, nämlich vom Bürger erfahren“, so Joachim Plesse, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes.
Circa 20 Bürger der Gemeinde folgten der Einladung und berichteten von ihren Erfahrungen mit dem „Marklendorfer Mühlenweg“ aus den vergangenen Jahren. Aus der intensiven Diskussion ergaben sich zwei wesentliche Standpunkte. Zum einen wurde die Wichtigkeit des Mühlenweges als Verbindungsweg zwischen den beiden Ortsteilen Buchholz und Marklendorf hervorgehoben. Zum anderen gilt es aber auch, unabhängig von weiteren Überlegungen einer möglichen Gewerbeentwicklung, ein sinnvolles Konzept für eine nachhaltige Verbesserung der Straßenqualität und Verkehrsführung zu finden.
Auf Basis dieser Diskussionsgrundlage wurden zahlreiche Ideen geäußert, die es nun in die zuständigen Gremien einzubringen gilt. So wurden beispielsweise geeignete Maßnahmen für eine verbesserte Qualität des Radverkehrs am „Aller-Leine-Radwanderweg“ angesprochen. Ebenfalls wurde auf die Belange des landwirtschaftlichen Verkehrs eingegangen. Deutlich wurden aber auch die Sorgen der Anwohner zur Kenntnis genommen. Bei allen angestrebten Maßnahmen gelte es, vor allem auf die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu achten. Die Bedenken, dass der jetzt schon stark befahrene „Marklendorfer Mühlenweg“ im Zuge einer Entwicklung zu einer Art Rennstrecke werden könnte, wurden mehrfach geäußert. Hier gelte es, durch geeignete Maßnahmen sinnvoll entgegenzuwirken.
„Insgesamt war es wieder eine sehr interessante Veranstaltung. Eine gute Runde, in der ein offener Austausch sowie eine interessante Ideenfindung möglich ist“, so Plesse im Anschluss an die Veranstaltung. Während der Diskussionsrunde wurden die Teilnehmer zu Bratwürstchen und Kaltgetränken eingeladen.
Der nächste CDU-Bürgerstammtisch findet am 29. Juli statt. Alle interessierten Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Über den Durchführungsort wird rechtzeitig informiert.