CDU zum Umbau der Allerbrücke

Die CDU nahm die im Umbau befindliche Allerbrücke in Augenschein.

„Man könnte die Bauzeit wesentlich verkürzen"

Essel. Was passiert eigentlich an der Allerbrücke am Wochenende? Na , da wird natürlich gebaut! Die wichtige Allerquerung, die auch als Umleitungsstrecke für die BAB 7 dient, muss ja schnell fertig werden. Da schließlich wegen der sehr schützenwerten Flora und Fauna nicht in der Brut-und Setzzeit gebaut werden kann, ist das Zeitfenster sehr begrenzt und muss ausgenutzt werden. So dachte es sich zu mindestens die CDU. Aber dieses ist ein Irrtum! Am Wochenende in den frühen Morgenstunden und auch am späten Abend ruht der Bau. Warum eigentlich? So könnte man die Bauzeit doch wesentlich verkürzen und man bräuchte allen die Umleitung nicht so lange zumuten. Geht nicht? Dann gäbe es ja noch eine andere Lösung. Ein Schild mit der Beschriftung: Samstag und Sonntag Verkehr frei. „ Natürlich kann die Strecke nicht als Umleitung für die A7 genutzt werden, doch es wäre sinnvoll zu prüfen, ob an den baufreien Wochenenden eine Freigabe der Strecke möglich ist“ , so der CDU-Vorsitzende Jochen Schierbaum: „ Damit wäre zumindest den Einheimischen viel geholfen.“