Der NDR 1 in Lindwedel

Bürgermeister Axel Wehberg freute sich über den Besuch der NDR1 Moderator Monika Walden in Lindwedel. Foto: A. Zihli

Monika Walden und ihr Team besuchten die Lindwedeler

Lindwedel (az). Am Mittwoch stoppte die NDR 1 Niedersachsen-Tour von Monika Walden und ihrem Team in Lindwedel. Mehrmals im Jahr geht der Rundfunksender NDR 1 Niedersachsen auf Tour und versucht dabei alle Regionen in Niedersachsen zu erreichen. Pro Tag stoppt Monika Walden, Redakteurin und Moderatorin beim NDR 1 Niedersachsen, mit ihrem Team in verschiedenen Gemeinden in Niedersachsen, um sich dort mit den Bürgern zu unterhalten und bekannte Radiospiele mit ihnen zu spielen. In allen Regionen bei denen sie bisher hielten, gab es immer wieder positive Resonanz.
Und so versammelten sich auch viele Lindwedeler an diesem sonnigen Mittwochnachmittag und erwarteten mit Begeisterung Monika Walden und ihr Team. ,,Ich freue mich hier in Lindwedel zu sein'', waren Monika Waldens erste Worte. Ihr Interesse galt auch dem neuen Supermarkt, auf dessen Gelände die Veranstaltung stattfand. Sie wollte auch gleich wissen, ob die Lindwedler denn zufrieden mit ihrem Supermarkt seien und natürlich war die Antwort ,,Ja''. Sie stellte auch gleich klar, dass sie und der NDR 1 immer offen für Lob oder Kritik seien und forderte die Bürger auf, nach dem kleinen Einstiegsprogramm mit ihr persönlich ins Gespräch zu kommen. ,,Der NDR 1 versucht immer die Interessen und Wünsche seiner Hörer zu berücksichtigen''. ,, Doch es ist nicht immer einfach, da wir im Gegensatz zu anderen Sendern versuchen, alle Altersgruppen anzusprechen'', so Monika Walden.
Monika Walden hatte auch eine kleine Überraschung für die Lindwedeler mitgebracht. Es wurde eine Liveschaltung nach Hannover aufgebaut und die Lindwedeler sollten die Hannoveraner mit den Worten ,,Hallo aus Lindwedel'' begrüßen. Doch leider gab es zunächst ein paar technische Probleme, jedoch funktionierte alles dann doch per Mobiltelefon. Die Moderatorin schnappte sich danach gleich den Bürgermeister aus Lindwedel Axel Weberg, um mit ihm die berühmte ,,Entenjagd'' zu spielen. Die Entenjagd ist eine Rubrik beim NDR 1 , wo der Zuschauer erkennen muss, welche von den genannten Meldungen wahr oder erfunden sind. Der Bürgermeister gewann das Spiel, jedoch mit der Hilfe seiner Lindwedeler Bürger. Danach hatten auch noch andere Freiwillige die Möglichkeit mitzuspielen. Zum Abschluss lud Monika Walden jeden Bürger zu einem kleinen Vieraugengespräch ein und die Lindwedeler nahmen dieses Angebot auch zahlreich wahr und holten sich bei dieser Gelegenheit auch gleich ein Autogramm ab.