Die Schützen in Lindwedel feierten ausgelassen

Lindwedel wird von Manuela Borrmann regiert. Foto: Aydogan Zihli

Manuela Borrmann sichert sich dieses Jahr den Königstitel

Lindwedel (az). Schon der Auftakt zum diesjährigen Schützenfest in Lindwedel war etwas ganz Besonderes. Erstmalig fand am Freitagabend eine ,,Bauernsause'' statt, an der rund 400 Gäste teilnahmen und sich in echte Feierstimmung brachten. Am Sonnabend wurde dann kräftig weiter gefeiert und die neuen Majestäten gekürt. Manuela Borrmann konnte sich in diesem Jahr den Titel als Schützkönigin ergattern und setzte sich vor die Zweitplatzierte Karin Steinbach. Bei den Kindern konnte sich Celina Bielefield gegen Lucie Schulze durchsetzen und bei den Junioren siegte Philipp Dumann vor Nico Grella. Mit großer Gefolgschaft ging es dann zum Annageln der Scheiben, bevor man sich mit Kaffee und Kuchen stärken konnte. Gemütlich klang das Schützenfest in Lindwedel dann am Sonntag mit dem Königsessen aus.
In diesem Jahr wurden für 15 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt: Uta Witte, Werner Hinz und Roman Fomiczenko. Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Angelika Marquardt, Karin Marquardt, Rainer Marquardt, Hans-Jürgen Marquardt, Ralf Thielke und Ludwig Blanke. Für 60 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Franz Rindfleisch und Heinrich Lindwedel geehrt. Die rund 130 Gäste feierten nach dem Königsessen noch bis in die Abendstunden.