Dienstbesprechung in Schwarmstedt

Der Leitende Regierungsschuldirektor Volker Wrigge begrüßte die Gäste in der Mensa der KGS.

Schulleiter aus Gymnasien und Gesamtschulen tagten an der KGS

Schwarmstedt. Einmal im Jahr findet auf Einladung der Niedersächsischen Landesschulbehörde eine Dienstbesprechung aller Schulleiterinnen und Schulleiter der Gymnasien, der Gesamtschulen, der staatlich anerkannten Privatschulen, der Schulen in freier Trägerschaft (wie z.B. Waldorfschulen) und der Studienseminare für das Lehramt an Gymnasien statt. Aus dem gesamten Raum der Regionalabteilung Lüneburg reisen die Verantwortlichen an, um Neuerungen im Schulwesen zu erfahren und um sich auszutauschen. Das Treffen findet jeweils an unterschiedlichen Schulstandorten statt, in diesem Jahr erstmals an der KGS Wilhelm-Röpke-Schule in Schwarmstedt. Der Leitende Regierungsschuldirektor Volker Wrigge begrüßte als Leiter des Dezernates für Gymnasien und Gesamtschulen fast 120 Personen, die in der Mensa ihren Platz gefunden hatten, insbesondere die neu ernannten Schulleiter/innen, stellte die Tagesordnung vor und gab einige Personalveränderungen bekannt. Nach einer kurzen Vorstellung der Schule und des Namensgebers Wilhelm Röpke durch den gastgebenden Gesamtschuldirektor Tjark Ommen, hielt Ministerialrat Rolf Bade aus dem Kultusministerium in Hannover ein Referat zu aktuellen Entwicklungen im Schulwesen. Frau Dr. Ulrike Brüdern begeisterte für die Ideen-Expo und aus dem Dezernat für Gymnasien und Gesamtschulen gab es u.a. Mittteilungen zu Unterrichtsversorgung und Personalplanung. Regierungsrat Kaiser von der Niedersächsischen Landesschulbehörde erläuterte schließlich umfassend das Thema Sponsoring und Werbung an Schulen. Aus dem Landkreis waren neben Herrn Ommen der frühere Schulleiter des Gymnasiums Munster, Alfred Mangold, der inzwischen als schulfachlicher Dezernent in der Niedersächsischen Landesschulbehörde arbeitet, Gesamtschuldirektor Wolfgang Winter aus Schneverdingen, Oberstudiendirektor Johannes Klapper vom Gymnasium Walsrode, Oberstudiendirektorin Ursula Tiedemann vom Gymnasium Soltau und Oberstudiendirektorin Angela Strathmann vom Gymnasium Munster mit dabei.
Die schöne Atmosphäre in der Mensa und die gute Versorgung der Gäste trugen mit zum Gelingen und zur guten Stimmung auf der Veranstaltung bei. Der Dank der Schule geht an die zahlreichen Helfer und Unterstützer des Tages, die unter der Regie von Tjark Ommen und Karla Schulz mit weit über das normale Maß hinausgehendem Engagement dafür gesorgt haben, dass die KGS einen tollen Eindruck hinterließ.