Ehrenamtspreis der CDU

Feierliche Übergabe an Uwe Heinsius

Buchholz. Kürzlich begrüßte die CDU Buchholz/Marklendorf mehr als 50 Gäste in der Lindenwirtschaft in Buchholz zum Grünkohlessen. Ein würdiger Rahmen, um den diesjährigen Empfänger des Ehrenamtspreises der CDU Buchholz/Marklendorf Uwe Heinsius zu ehren. Der Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel würdigte seine vielfältigen Leistungen für die Freiwillige Feuerwehr Buchholz/Aller, der Uwe Heinsius schon bereits seit 1987 als Ortsbrandmeister vorsteht. Kürzlich konnte die Freiwillige Feuerwehr ihre neue Gerätehalle im Dorfgemeinschaftshaus beziehen, welches unter tatkräftiger Mithilfe u.a. der Feuerwehr erbaut worden war. Marc Kalliebe hatte zu Anfang des Abends die Feuerwehrarbeit in Buchholz/Aller von der Gründung 1913 bis heute eindrucksvoll und reichlich bebildert präsentiert. Zum Abschluß der Präsentation führte Marc Kalliebe die große Anzahl an Gewerbe- und Industriebetrieben sowie die wachsende Anzahl an Privathaushalte auf und brachte den Wunsch nach einem größeren Löschfahrzeug für die Feuerwehr Buchholz/Aller zum Ausdruck.Anschließend wurde der leckere Grünkohl serviert und mit guten Gesprächen garniert. Es wurde reichlich von der Gelegenheit Gebrauch gemacht, sich mit Reinhard Grindel sowie der ebenfalls anwesenden Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper auszutauschen.