Eröffnung des Bouleplatzes in Schwarmstedt

Der neue Bouleplatz am Rathaus Schwarmstedt wurde gleich zünftig eingeweiht. (Foto: A. Zihli)

Kampf um die Landesmeisterschaft im Petanque in Essel

Schwarmstedt (az). Im Rahmen der Boulemeisterschaft in Essel wurde einer neuer Bouleplatz, gegenüber des Rathauses in Schwarmstedt eröffnet und gleich eingeweiht. Der Bouleplatz entstand im Rahmen der Dorferneuerung und soll allen interessierten Bürgern zur Verfügung stehen. Feste Termine, wann genau immer Boule gespielt werden soll, steht laut Robby Lenthe, Spartenleiter SV Essel, noch nicht fest. ,, Es würde sich der Freitag in Verbindung mit dem Bauernmarkt anbieten'' sagte der Boule-Fan. Die Kugeln für den Platz wird es beim griechischen Restaurant ,, Hellas'' geben. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Samstag von 11 bis 14.30 Uhr und von 17 bis 23 Uhr. Schon am Eröffnungstag kamen viele neugierige Bürger und natürlich ließ es sich der Schwarmstedter Bürgermeister Werner Bartsch nicht nehmen, auch ein Paar Kugeln zu werfen. Unterstützt wurden die Schwarmstedter „Neulinge“ von ein paar alten Hasen - den Oldenburger Holhackermädchen. Schon bei der Eröffnung des neuen Platzes zeigte sich, dass dieses Spiel wirklich Jedermann bewältigen und dabei viel Spaß haben kann.
Am gleichen Tag fanden dann auch in Essel die Landesmeisterschaften Jugend Petanque statt und da ging schon um etwas mehr als nur Spaß. Zum wiederholten Male war Essel Ausrichter dieser Meisterschaften und die Jugendlichen kamen aus allen Ecken Deutschlands - Halle, Letter, Essel, Bad Nenndorf, Rettmer, Bremen, Hannover, Göttingen und Frielingen. Insgesamt waren es 35 Jugendliche in drei Altersklassen: die Minis im Alter von sechs bis elf Jahren, die Cadets von 12 bis 14 Jahren und die Juniors im Alter von 15 bis 17 Jahren. Bei den Minis wurde Leon Jentsch aus Hannover Landesmeister, bei den Cadets Mark Oliver Steep aus Rettmar und bei den Juniors konnte Sören Sölter aus Bad Nenndorf den Titel erringen. Der beste Esseler war Ruben Seehausen mit dem dritten Platz bei den Minis. Zahlreiche Besucher und Gäste verfolgten die Meisterschaft am Spielfeldrand und sahen gute Leistungen. Wer mehr wissen möchte oder den Boulesport für sich entdeckt hat, kann sich bei Robby (Rudolf) Lenthe unter der Telefonnummer 05071/ 912186 für mehr Informationen melden.