Erste Hilfe spielerisch und kinderleicht gelernt

Rettungssanitäterin Alisa Ahrens (hintere Reihe links) kam mit dem Rettungswagen zur letzten Ausbildungsstunde vor den Ferien, um Daniela Papendorf (Johanniter-Jugend, Zweite von rechts) zu unterstützen. Foto: JUH/D. Lawrenz

Grundschüler als Ersthelfer von Morgen ausgebildet

Schwarmstedt. Schon früh werden die Jungen und Mädchen aus der Grundschule Schwarmstedt an die Erste Hilfe herangeführt. Im Rahmen des Ganztagsunterrichtes lernen sie auf spielerische und kindgerechte Weise jeden Donnerstag mit Daniela Papendorf, Leiterin der Johanniter-Jugend im Ortsverband Aller-Leine, die wichtigsten Regeln und Maßnahmen bei einem Notfall. Auf die Fragen „Wann rufe ich die 112 an?" oder „Wie geht die stabile Seitenlage?“ haben die Kinder des vierten Grundschuljahrganges jetzt schnell eine Antwort parat. Wie ein Rettungswagen von innen aussieht, durften sie dann zum Abschluss des Unterrichts im ersten Halbjahr erkunden. Johanniter-Rettungssanitäterin Alisa Ahrens war mit einem Rettungswagen direkt auf den Schulhof gefahren. Die Kinder durften viele Fragen stellen bevor sie im Anschluss von Ausbilderin Papendorf mit einer offiziellen Urkunde zum „Ersthelfer von Morgen“ ernannt wurden.