Fahrradfahrer tödlich verletzt

Der Fahrer dieses Wagens übersah zwischen Schwarmstedt und Buchholz einen Radfahrer und verletzte ihn tödlich. Foto: Polizei

70-jähriger Autofahrer übersah 66-jährigen Radler

Schwarmstedt. Tödliche Verletzungen erlitt ein Fahrradfahrer am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 160 bei Schwarmstedt. Gegen 9.20 Uhr fuhr ein 70 Jahre alter Schwarmstedter mit seinem Pkw Ford Focus auf dem Mühlenweg in Richtung Buchholz/Aller. Wegen der tief stehenden Sonne übersah er den in gleicher Richtung vor ihm fahrenden Fahrradfahrer und erfasste den Mann mit seinem Fahrzeug. Der 66-Jährige prallte
gegen die Frontscheibe des Pkw und schleuderte von hier in den Graben im Seitenraum. Der Notarzt des kurze Zeit später gelandeten Rettungshubschraubers konnte nur noch den Tod des in Schwarmstedt wohnhaften Mannes feststellen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.