Faschingsfeier an der KGS

Viele aufwändig verkleidete Schüler nahmen am Kostümwettbewerb der KGS teil.

Tanzen, Freunde treffen und Kostümwettbewerb begeistern nicht nur den Nachwuchs

Schwarmstedt. Jeder Besucher der Wilhelm-Röpke-Schule spürt das besondere Klima zwischen den Schülern und auch das gute Verhältnis der Jugendlichen zu ihren Lehrkräften. Besonders deutlich wird dies bei den zahlreichen Veranstaltungen, die es traditionell an der Schule gibt.
Ein Beispiel dafür war auch die diesjährige Faschingsfeier, zu der die jüngeren Mitglieder der Schulgemeinschaft größtenteils aufwändig verkleidet in großer Zahl erschienen sind. Die SV (Schülervertretung) hatte die Mensa umgebaut und geschmückt, Getränke und Snacks vorbereitet und die Technik – AG hatte unter der Leitung des Schulassistenten Thomas Sauer und mit der Unterstützung von Jan Tegtmeier eine professionelle Licht- und Tontechnik installiert.
So konnte die Party starten. Die älteren Jugendlichen, die vorrangig aus dem zwölften Jahrgang stammten, sorgten nicht nur für einen sicheren Einlass und unterstützten die drei SV-Lehrkräfte Karla Schulz, Oliver Kracke und Dennis Breitenfeld bei der Aufsicht, sie kümmerten sich auch um das leibliche Wohl und hatten für die Kleinen etliche Spiele und einen Kostümwettbewerb vorbereitet, der alljährlich der Höhepunkt des bunten Treibens ist. So amüsierte sich die Schulgemeinschaft, Jung und Alt, aus so vielen verschieden Ortschaften, aus so vielen verschiedenen Klassen, aus den drei Schulzweigen, hier alle gemeinsam ganz prächtig. Und wie immer waren auch Gäste aus anderen Schulen mit dabei, denn es hat sich rumgesprochen, an der KGS sind alle willkommen, die fröhlich und ausgelassen feiern wollen.