Feuer in der Küche

Nach 90 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr in Hope beendet. Es hatte sich um einen Küchenbrand gehandelt.

Feuerwehr rettet zwei Personen

Hope. Auf dem Herd in Brand geratenes Essen löste eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Hope aus. Glücklicherweise entdeckten aufmerksame Passanten den Qualm und riefen die Feuerwehr. Zwei Personen mussten gerettet werden. Kurz vor Mitternacht wurden die Feuerwehren Hope, Lindwedel und Schwarmstedt zu einem Feuer in die Straße „Unter den Eichen“ in Hope alarmiert. Die beiden Anwohner befanden sich bei Ankunft der Feuerwehren noch im Gebäude. Unverzüglich wurde eine Menschenrettung mit zwei Trupps unter Atemschutz eingeleitet und beide Personen konnten schnell aus dem Gebäude gerettet werden. Die beiden Anwohner wurden noch an der Einsatzstelle medizinisch versorgt und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pfanne mit dem brennenden Inhalt wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Der Einsatz dauerte rund 90 Minuten. Die drei Feuerwehren waren mit neun Fahrzeugen und 60 Kräften im Einsatz. Der Gemeindebrandmeister und der Brandschutzprüfer waren vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren der Notarzt, zwei Rettungswagen mit vier Einsatzkräften und ein Streifenwagen mit zwei Beamten.